Redebeitrag am 20.09.2019

Ich muss ganz ehrlich sagen ich bin entsetzt hier mit euch heute für unsere Zukunft streiken zu müssen,

denn wenn hunderttausende Menschen für so etwas auf die Straße gehen, dann läuft in der Regierung eine gewaltige Menge schief.

Zum Beispiel der Schlechte Ausbau im Bereich des Nahverkehres oder viel zu hohe Preise und fehlende Zuverlässigkeit bei der Deutschen Bahn

Beide sind eine Alternative zum Auto und dazu sind sie um einiges Klimafreundlicher

Doch viele Verbindungen sind durch unverständliche Tarifzonen und hohe Kosten heute nahezu keine Alternative zum Auto mehr

Mit Preisen von Fast 30€ um von Nienburg nach Hannover und zurück zu kommen,

ist die Bahn für Schüler und generell ärmere Menschen beinahe unbezahlbar

Und selbst wenn das Geld da ist,

unzuverlässige alte Technik sowie Jahrelange Sparmaßnahmen haben die Bahn Unattraktiv gemacht

Da ist es mir doch gerade gestern erst passiert dass die S-Bahn Mal wieder an einer Stellwerksstörung ausfallen ist

Das muss sich in Zukunft radikal ändern

Tallin hat den Nahverkehr kostenlos gemacht und die gesamte Gesellschaft profitiert!

das zeigt: es kann funktionieren! Wenn man nur will!

doch das schlimme ist: selbst wenn es günstig oder kostenlos wäre kommt man noch immer nach 17 Uhr auf dem Land nicht vom Fleck!

Und wenn dann aber garantiert nicht mehr zurück!

Oder man im Winter vergeblich in der Kälte auf einen Bus wartet welcher dann nicht kommt!

Es kann nicht sein, dass man bei Stundenausfall kaum nach Hause oder zur Schule kommt!

Das Land braucht gute verlässliche Busverbindungen und zwar 24 Stunden lange!

Noch Dazu muss ich als nun Oberstufler meine Busfahrkarte selbst bezahlen und die Preise liegen für einige Mitschüler*innen bei 550€ im Jahr

Wie sollen wir nicht auf ein Auto angewiesen sein bei diesen Zuständen?

Viele machen schon einen Führerschein, weil es sich als Fahrgemeinschaft finanziell mehr lohnt als ein Monatsticket für den Bus

Die Politik muss endlich handeln anstatt immer zu reden

Was wir brauchen ist ein Nah und Regionalverkehr welcher nicht für den Profit existiert, sondern als Grundlage für ein selbständiges Leben in einer Gesellschaft ohne Abhängigkeit vom Auto,

Wir brauchen keinen Privatisierungswahnsinn, keine Tarifzonen, sondern einen Nahverkehr der Verlässlich und Bezahlbar für jeden ist und das auch bleibt

Nahverkehr muss dem Menschen dienen! Nicht dem Profit!

Nur so ist eine Verkehrswende überhaupt möglich.